Forum

Newsletter

Bitte melden Sie sich bei unserem Newsletter an.
Email:
anmelden
abmelden
 

Artikelsuche

Geben Sie einen Suchbegriff ein



ebiz-consult - Die PHP Profis

Zurück   Minigolf-Welt > Sabbeln & Co > Dies & Das

Dies & Das Hier kann über aktuelle Ereignisse diskutiert werden oder über Dinge, die ansonsten interessieren. Jeder kann Diskussionen eröffnen oder sich daran beteiligen. Privatgespräche bitte ausschließlich im 'Stammtisch' führen.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21  
Alt 13.04.2015, 22:01
Benutzerbild von Panninho
Panninho Panninho ist offline
Teenager
 
Registriert seit: 13.12.2006
Beiträge: 238
Panninho eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Zitat:
Zitat von wate Beitrag anzeigen
Die Lufthansa hat mehr Dreck am Stecken, als bisher bekannt wird. Die Auswahlkriterien sind offensichtlich völlig ungenügend, außerdem erstaunt mich die Hektik, wie plötzlich ganz schnell entschieden wird, dass künftig niemals ein Pilot alleine im Cockpit verbleiben darf. Diese Sicherheitsrisiken haben mal eben 150 Menschen das Leben gekostet. Und die Fluggesellschaft weiss, was droht, weshalb mal auf die Schnelle 50000 Euro pro Opfer an die Hinterbliebenen avisiert wurden. Aus diesen 7,5 Millionen werden Milliarden, da bin ich mir sicher.
Was für ein Bullshit.
1. LH hat mit die härtesten Auswahlkriterien weltweit.
2. Das System wird schon auf Flüge nach Nordamerika angewandt und wird jetzt auf Druck der Öffentlichkeit auf alle Flüge ausgeweitet.
3. Was für Sicherheitsrisiken ? Viel mehr hat die Paranoia der Amis mit dazu beigetragen.
4. Die 50.000€ waren Ersthilfe für alle betroffenen Angehörige. Eine schnelle unbürokratische Zuwendung.
Mit Zitat antworten
  #22  
Alt 13.04.2015, 22:26
Benutzerbild von wate
wate wate ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 14.196
Standard

Was für ein Plädoyer für eine Fluggesellschaft, die von der psychischen Erkrankung des Piloten wußte, ihn aber trotzdem auf die Menschheit losließ.
Mit Zitat antworten
  #23  
Alt 13.04.2015, 23:34
Benutzerbild von Panninho
Panninho Panninho ist offline
Teenager
 
Registriert seit: 13.12.2006
Beiträge: 238
Panninho eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Wenn ein Arbeitnehmer erkrankt, lässt er sich arbeitsunfähig schreiben. Er begibt sich in Behandlung und wird nach erfolgreicher Therapie als genesen den Arbeitgeber gemeldet und für einsatzbereit erklärt.
D.h. jetzt also, dass jeder Arbeitnehmer, der in irgendeiner Art mit dem Transport von Menschen zu tun hat, bei der kleinsten Schwächephase in seinem Leben sofort lebenslang als arbeitsunfähig erklärt wird ? Wow, sehr soziale Einstellung.
Wozu gibt es dann eigentlich noch Ärzte ? Kann man deren Urteil überhaupt noch trauen ?
Scheint ja eine Fehldiagnose gewesen zu sein...

Diesen Umstand der Airline in die Schuhe zu schieben, ist ungerechtfertigt.
Zumal die Behandlung von neutralen Ärzten durchgeführt wurde und die Freigabe zusätzlich vom LBA bestätigt wurde.

Ganz schwacher Kommentar, wate...
Mit Zitat antworten
  #24  
Alt 14.04.2015, 13:28
Benutzerbild von pinkydiver
pinkydiver pinkydiver ist offline
Moderator Bälle, Material
 
Registriert seit: 20.12.2006
Ort: Hessen
Beiträge: 17.869
Standard

Zitat:
Zitat von Panninho Beitrag anzeigen
Wenn ein Arbeitnehmer erkrankt, lässt er sich arbeitsunfähig schreiben. Er begibt sich in Behandlung und wird nach erfolgreicher Therapie als genesen den Arbeitgeber gemeldet und für einsatzbereit erklärt.
D.h. jetzt also, dass jeder Arbeitnehmer, der in irgendeiner Art mit dem Transport von Menschen zu tun hat, bei der kleinsten Schwächephase in seinem Leben sofort lebenslang als arbeitsunfähig erklärt wird ? Wow, sehr soziale Einstellung.
Wozu gibt es dann eigentlich noch Ärzte ? Kann man deren Urteil überhaupt noch trauen ?
Scheint ja eine Fehldiagnose gewesen zu sein...
Der Typ hat seine Ausbildung unterbrochen wegen psychischer Probleme (Suizid-Gedanken !!)
Das ist eine ganz andere Nummer als eine Depression. Damit hätte für ihn die Ausbildung beendet sein müssen, egal was irgendwelche daher gelaufenen Psychologen bescheinigen.
Was solche Psycho-Gutachten wert sind sieht man ja immer wieder, da werden Sexualstraftäter und Kinderficker als geheilt entlassen und es dauert keine zwei Wochen bis sie erneut in diesem Bereich staffällig werden
__________________
Das Leben ist zu kurz, um hindurch zu rasen, wenn man nicht manchmal stehen bleibt und sich umschaut, könnte man es verpassen.
Mit Zitat antworten
  #25  
Alt 14.04.2015, 19:28
Benutzerbild von Panninho
Panninho Panninho ist offline
Teenager
 
Registriert seit: 13.12.2006
Beiträge: 238
Panninho eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

Reine Spekulation.
Mit dem Thema Psychologie kennst du dich so wenig aus, wie ich auch.
Mit Zitat antworten
  #26  
Alt 15.04.2015, 13:39
Benutzerbild von wate
wate wate ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 14.196
Standard

Ich muss doch kein Psychologe sein, um die Frage zu stellen, wieso die Lufthansa einen psychisch kranken und depressiven Menschen fliegen läßt? Die Hintergründe kommen nach und nach ans Licht. Für 150 Menschen leider zu spät.

Ich habe vollstes Verständnis für diejenigen, die das Vertrauen in die LH verloren haben und Angst haben.
Mit Zitat antworten
  #27  
Alt 16.04.2015, 13:26
Benutzerbild von Michelino
Michelino Michelino ist offline
Aufreißertyp
 
Registriert seit: 26.12.2006
Ort: Winnenden
Beiträge: 1.199
Standard

Zitat:
Zitat von wate Beitrag anzeigen
Ich muss doch kein Psychologe sein, um die Frage zu stellen, wieso die Lufthansa einen psychisch kranken und depressiven Menschen fliegen läßt? Die Hintergründe kommen nach und nach ans Licht. Für 150 Menschen leider zu spät.

Ich habe vollstes Verständnis für diejenigen, die das Vertrauen in die LH verloren haben und Angst haben.
Es ist wohl so, dass Menschen zwecks Vereinfachung eines komplexen Sachverhalts möglichst einen Schuldigen brauchen, um sich der Illusion hinzugeben, alles durchschaut zu haben. Am besten eine unpersönliche Organisation: Hier ist es natürlich "die Lufthansa" als Arbeitgeber - an anderen Stellen dieses Forums ist es "der DMV" - anderswo ist "die Gewerkschaft" schuld oder was auch immer.
Ich selbst kenne zwei Menschen, die aus tiefer Depression wieder ins Leben zurück gefunden haben. Einer davon ist Busfahrer.
Der könnte natürlich auf der Ferienfahrt zum Gardasee bei Innsbruck von der Europabrücke heruntersteuern, wenn es ihn wieder packt. Dann kreischt alles: Ja, wie kann denn die Firma "CoolReisen" (Name ist Erfindung von mir) einen solchen Menschen hinters Steuer lassen?
Eine solche völlig unwahrscheinliche Situation vorherzusehen ist komplett neben der Realität. Zur falschen Zeit ein solches Flugzeug oder einen solchen Bus zu besteigen gehört zum allgemeinen Lebensrisiko - genau so, wie ich auf dem Fußweg zum Bäcker von einem betrunkenen Autofahrer erwischt werden könnte.
Mit Zitat antworten
  #28  
Alt 16.04.2015, 21:43
Benutzerbild von wate
wate wate ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 14.196
Standard

Sorry, bei aller Freude über Menschen, die den Weg aus tiefer Depression zurück ins Leben finden, bleibe ich dabei: Die Fluggesellschaft muss bei der Auswahl ihrer Piloten sorgfältiger sein. Dazu gehören auch regelmäßige Untersuchungen. Durch diesen Vorfall ist bekannt geworden, dass psychologische Tests nur einmal bei Einstellung gemacht werden. Möglicherweise wären 150 Menschenleben zu retten gewesen.
Mit Zitat antworten
  #29  
Alt 19.04.2015, 22:17
Benutzerbild von wate
wate wate ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 20.11.2006
Ort: Kiel
Beiträge: 14.196
Standard

Lufthansa wird wohl 200 Millionen zahlen müssen
Mit Zitat antworten
  #30  
Alt 20.04.2015, 12:19
Benutzerbild von Michelino
Michelino Michelino ist offline
Aufreißertyp
 
Registriert seit: 26.12.2006
Ort: Winnenden
Beiträge: 1.199
Standard

Keine Sorge, das zahlt die Versicherung, nicht die Lufthansa.
Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu

 


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:37 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.

mein-auwi.de (c) 2006 IMPRESSUM     Design & Entwicklung von ebiz-consult.de powered by ebiz-today.de